Über uns

 

"MENSCHENSKIND Wir Fördern Kranke Kinder Und Ihre Familien e.V. " wurde am 18. März 1993 als Initiative betroffener Eltern kranker und wieder genesener, behinderter oder verstorbener Kinder zusammen mit Ärzten und Pflegepersonal der Kinderklinik des Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg gegründet. Auf Anhieb fand sich bereits zur Gründung eine große Zahl von Mitgliedern zusammen. Heute sind Eltern, Krankenhausärzte, niedergelassene (Kinder-) Ärzte, Kinderkrankenschwestern, krankengymnastische Praxen, Firmen, Vertreter des öffentlichen Lebens und weitere Förderer vertreten.

Der Verein ist durch die Finanzbehörde regelmäßig als gemeinnützig tätig anerkannt worden. Beiträge und Spenden sind demnach steuerlich abzugsfähig.

MENSCHENSKIND e.V. gehört keinen Dach- oder Fachverbänden an. Neben den Mitgliedsbeiträgen erreichen Spenden von Privatleuten und Firmen den Verein. Diesen Förderern wird die vollständige Verwendung der Spendenbeträge satzungsgemäß zugesichert. Alle für den Verein Tätigen arbeiten ausschließlich ehrenamtlich.

Der Vorstand

Seit der Jahreshauptversammlung am 29. Oktober 2020 gibt es eine neue Vorstandsstruktur. Der Vorstand besteht jetzt aus 4 Kernvorstandsmitgliedern und 5 Fachvorstandsmitgliedern. Aktuell engagieren sich im Vorstand von MENSCHENSKIND jetzt folgende Mitglieder (von links):

  • Fachvorstand: Marion Römers, Kinderkrankenschwester
  • Fachvorstand: Hilde Hanf, Kinderkrankenschwester
  • Kernvorstand, Schriftführerin: Ilse Zörkler, Kinderkrankenschwester
  • Kernvorstand, Schatzmeisterin: Ursula Reisgen, Kinderkrankenschwester
  • Fachvorstand: Kathi Oebel, Verwaltungsangestellte
  • Fachvorstand: Urte Hannig, Kinderärztin
  • Kernvorstand: Rosa Maria Nolden, Dipl. Sozialarbeiterin
  • Fachvorstand: Herbert Baldrian (Max der Clown)
  • Kernvorstand: Toni Sturz

 Stand: Oktober 2020

Unsere Aufgaben und Ziele

  • Betreuung und Beratung kranker Kinder und ihrer Familien in Krisensituationen. Bei Bedarf finanzielle Unterstützung für  notwendige gesundheitsfördernde Maßnahmen unter Berücksichtigung der Bedürftigkeit.

  • Finanzierung diverser Maßnahmen wie  Reittherapie, Musiktherapie, Nachhilfeunterricht auf regionaler Ebene.

  • Unbürokratische Hilfe bei der bedarfsgerechten Umgestaltung der häuslichen Umgebung behinderter Kinder.

  • Information der Angehörigen und Betroffenen durch Beratung, Aufklärung,  Erfahrungsaustausch, Vorträge sowie Vorführungen und andere dazu geeignete Mittel
  • Verbesserung der Situation der Stationen der Kinderklinik am Bethlehem Gesundheitszentrum in sachlicher und personeller Hinsicht
  • Aktionen und Veranstaltungen für die kleinen Patienten der Kinderabteilung z.B. zaubert Max der Clown regelmäßig auf der Kinderstation
  • Maßnahmen der Unfallverhütung und Gesundheitsprophylaxe
  • Kooperation mit anderen Kliniken, niedergelassenen Kinder- und Fachärzten, anderen Vereinen und Institutionen

 

Partnerorganisationen

 

 

In besonderem Maß fühlen wir uns den Belangen der Kinderklinik des Bethlehem Gesundheitszentrums Stolberg verpflichtet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein Menschenskind eV